Skip to main content

Fußmassagegeräte – Ein Überblick

Wer kennt es nicht. Man kommt nach einem langen Tag endlich nach Hause. Aber man ist immer noch gestresst und es gibt viel zu erledigen. Und zu allem Überfluss schmerzen die Füße. Einen Termin beim Massagestudio ist für die kommenden Tage nicht in Sicht. Und was nun? Abwarten und Tee trinken? Das muss nicht sein! Mit einem Fußmassagegerät können Sie Ihren Füßen etwas Gutes tun, ohne lange auf einen Termin zu warten.

Vorteile von Fußmassagegeräten

Unsere Füße müssen tagtäglich viele Herausforderungen meistern. Ob enge oder hohe Schuhe, lange Wanderungen oder wiederholende Tätigkeiten im Stehen. Sie zeigen stets vollen Einsatz und spielen eine tragende Rolle in unserem Leben. Oft merk man erst was man an ihnen hat, wenn sie verletzt oder krank sind.

Eine regelmäßige Fußmassage bringt für Körper und Geist viele Vorteile.

  • Entspannt die Füße und den Körper
  • Reduziert Stress
  • Wirkt beruhigend
  • Fördert die Durchblutung
  • Lindert Schmerzen
  • Fördert langfristig die Gesundheit

Fußmassagegerät kaufen: Bedarf ermitteln

Um das perfekte Fußmassagegerät kaufen zu können, sollten Sie zunächst einen umfassenden Überblick über die unterschiedlichen Angebote einholen. Anschließend können Sie Ihren Bedarf ermitteln. Zunächst sollten Sie sich die folgenden Fragen stellen:

  • Welchen Zweck soll das Fußmassagegerät erfüllen?
  • Wie oft möchte ich das Fußmassagegerät benutzen?
  • Welche Massageart ist die richtige für meine Füße?
  • Mit welcher Qualität von Fußmassagegerät bin ich zufrieden?
  • Wieviel Budget habe ich zu Verfügung?

 

123
Fußmassagegeräte NaipoFußmassagegerät Beurer FM 60
Das Naipo Fußmassagegerät bietet eine Vielzahl von unterschiedlichen Möglichkeiten die Füße zu entspannen. Man kann zwischen mehreren Massagekombinationen (Kneten, Luftkompression und Hand-imitierende-Massageknoten) wählen. Eine Wärmefunktion (bis 40 °C) rundet das perfekte Wohlfühlerlebnis ab. Durch 3 verschiedene Timer hat man die Möglich, die richtige Zeit für eine Massage auszuwählen. Das Gerät hat i.d.R. eine 24-monatige Garantie. Allerdings ist zu beachten, dass das Naipo Fußmassagegerät nur bis zu einer Fußgröße 44 (EU) konzipiert wurde.Das Beurer FM 60 Fußmassagerät kombiniert viele tolle unterschiedliche Massagetechniken, für unvergessliche Massagen. Integrierte Infrarot Lichtpunkte erwärmen die Füße bei der Massagebehandlung. Dies unterstützt die Massage und sorgt für eine angenehme Entspannung. Durch 18 rotierende Massageköpfe werden die Muskeln entspannt und die Durchblutung gefördert. Eine Besonderheit des Gerätes ist, dass es ganz leicht mit den Füßen bedienbar ist. Durch die Neigung der Füße, wird es kinderleicht bedient.Dieses Fußsprudelbad verfügt über abnehmbare Massagerollen und massageunterstützendem Fußbett. Es bietet neben der elektrischen Fußmassage noch drei austauschbare Pediküre Aufsätze. Eine Wärmefunktion rundet die Sprudel- und Vibrationsmassage ab.
Knopf AmazonKnopf AmazonKnopf Amazon

 

So finden Sie das richtige Fußmassagegerät

Zunächst unterscheidet man zwischen elektrischen und nicht-elektrischen Fußmassagegeräten. Zweitere sind normalerweise aus Holz und mit Walzen ausgestattet. Zur Massage werden die Füße in regelmäßigen Bewegungen über Walzen bewegt. Dadurch werden sie stimuliert. Eine entspanntere Art der Fußmassage sind die elektrischen Fußmassagegeräte.

Der Vorteiler dieser Geräte liegt in ihrer einfachen und komfortablen Nutzung. Die Füße werden automatisch mit einer wohltuenden Massage verwöhnt. Dabei sind sie einfach zu bedienen und haben je nach Modell unterschiedliche und vielfältige Funktionen. Die elektrischen Fußmassagegeräte lassen sich in drei Kategorien unterteilen.

 

Shiatsu Fußmassage

Die japanische Shiatsu Massage ist eine entspannende Druckmassage mit Handflächen, Fingern oder Daumen. Diese Massagegeräte imitieren diese Bewegungen mit rotierenden Massageköpfen nach und werden oft mit einer Infrarotwärme ergänzt. Durch die einfache Handhabung sowie die gute Wirkung, werden diese Geräte von vielen Menschen bevorzugt.

 

Infrarot Fußmassage

Infrarot Massagegeräte arbeiten mit Wärme um Verspannungen zu lösen und Schmerzen zu lindern. Durch die erzeugte Tiefenwärme werden Muskeln nachhaltig gelockert. Oft wird diese Methode durch mechanische Massageeinheiten ergänzt.

 

Fußsprudelbad

Eine Massage mit einem Fußsprudelbad unterschiedet sich grundlegend von den Infrarot- und Shiatsu-Massagen. Wie der Name schon sagt, werden die Füße durch sprudelndes Wasser entspannt. In der Regel sind diese Geräte mit einem Temperaturregler ausgestattet. Dadurch wird spielend leicht der richtige Wohlfühlpunkt erreicht. Manche Fußsprudelbäder werden darüber hinaus durch integrierte Druckmassagen ergänzt.

 

Fazit: Worauf sollten Sie beim Kauf eines Fußmassagegerätes achten?

Der Kauf eines Fußmassagegerätes ist nicht immer leicht. Zunächst sollten Sie Ihren Bedarf ermitteln. Anschließend können Sie sich für eines der unterschiedlichen Geräte entscheiden. Das beliebteste Fußmassagegerät ist die klassische Fußmassage (basieren auf der Shiatsu Technik) kombiniert mit Wärmefunktion. Aber auch hier gibt je nach Hersteller Besonderheiten zu beachten. Neben der Zertifizierung der Geräte sollte auf die Qualität sowie die Herstellergarantie geachtet werden. Darüber hinaus sollte das Fußmassagegerät leicht zu reinigen sein. Zu guter Letzt sollte die Funktionalität des Gerätes sämtliche Anforderungen und Bedürfnisse befriedigen. Hier kann man sich im Internet an den Bewertungen und Rezensionen anderer Kunden orientieren.